Apple Safari
, geschrieben:

Apple Safari

Windpark

Wir hatten schwere Zeiten im Yachthafen von Anholt. Der starke Wind drückte uns immer wieder auf den Pier. Wenn wir den Pier entlang gehen, können wir den Abstand zu unserem hinteren Nachbarn vergrößern. Als wir uns dann zurückzogen, konnten wir genug Geschwindigkeit aufnehmen, um uns vom Pier zu lösen * puh *

Besonders die zweite Hälfte unserer Fahrt nach Ebeltoft war großartig! Wir glitten bei Sonnenschein mit 5-7 Knoten über flaches Wasser * erstaunlich *

Während Mama und Papa unsere Reise an Land vorbereiteten, nutzte Magda die Zeit für ein sehr schönes Fotoshooting. Ein professioneller Fotograf könnte es nicht besser machen

Spielplatzzeit, als wir endlich in Ebeltoft ankamen.

‚Ebeltoft 'kann übersetzt werden als„ Apfelland “. Deshalb haben wir überall in der Stadt Apfelskulpturen gefunden.

Am nächsten Tag besuchten wir ein restauriertes Kriegsschiff aus dem 19. Jahrhundert. Auf den vier Etagen sahen wir uns die Offizierskabinen, die Galeere, die Hängematten der Seeleute und den Salon des Königs an.

120 Männer wurden benötigt, um den riesigen Anker mit einem Gewicht von 2,5 t plus Ankerkette zu heben.

80 Schiffsschreiner brauchten vier Jahre, um den Rumpf der Fregatte „Jylland“ (1856-1860) zu bauen. Insgesamt wurden 1600 Eichen - die meisten von ihnen 150 bis 200 Jahre alt - verwendet.

Unter rauen Wetterbedingungen wurden vier starke Männer benötigt, um das Doppellenkrad zu halten. Wir entschieden uns für eine leichte Übung unter milden Bedingungen; oP

Auf einer Quiztour halfen wir einem Seemannsjungen, den Dieb seines Taschenmessers zu finden, indem wir verschiedene Puppen auf dem ganzen Schiff „befragten“, von Kommandant, Heizer und Ratte bis hin zu Prinzessin und Schwein. So haben wir viel über das Leben an Bord gelernt. Als Belohnung verdienten die Mädchen goldene Schokoladenmünzen = o)

verhörende Prinzessin Thyra

Unsere nächste Station war das Glasmuseum. Dort sahen wir zwei Frauen, die kleine Vasen bauten. Wir waren fast das einzige Publikum. Sie waren so nett, uns jeden Arbeitsschritt zu erklären = o)

Im Museum haben wir verschiedene Skulpturen und Objekte aus Glas gesehen. Auf unserer Tour haben wir Quizfragen beantwortet. Der Preis war unglaublich: schöne Glassteine.

Rund um das Museum gab es wunderschöne Straßenfelsen aus Glas mit gravierten Bildern * ordentlich *

altes Rathaus

Auf unserer Stadtrundfahrt kamen wir zufällig an der Kirche vorbei, als ihre Glocken eine schöne Melodie spielten. Wie wir später herausfanden, war es ein dänisches Volkslied. Es gab viele deutsche Touristen in Ebeltoft.

Ebeltoft Kirke
Kletterübungen

Heute sind wir in einen Safaripark gefahren. Auf dem Weg dorthin nahmen wir einen Radweg, der direkt auf einer Straße lag, die wir mit einigen Autos teilen mussten. Es war glatt und doch etwas hügelig. Auf diese Weise konnten wir einen herrlichen Blick über Wiesen und Felder genießen; o)

Auf dem Rückweg fanden wir eine völlig flache Abkürzung durch den Wald. In der Ferne könnten wir sogar einen Fuchs ausspionieren! Dieser Radweg war für die Kinder absolut sicher und sehr angenehm zu fahren - zumindest für Fahrräder. Nur ich schwitzte. Mein Roller rollte nicht gut über den Kies. Also musste ich Wilma und mich ständig nach vorne schieben * anstrengend *

Die Mädchen haben es wunderbar gemacht! Nachdem sie ungefähr 20 km gefahren waren, hatten sie immer noch Energie zum Klettern und Spielen. Erna: „Es war keine lange Fahrt.“ * Wow *

Auf dem Weg zum Parkeingang sind wir bereits einigen riesigen Bisons begegnet.

Zuerst haben wir den Tierpark mit dem Zug erkundet,

Die Jeep-Fahrt hat uns etwas besser gefallen. Es war aufregend holprig und wir waren nicht an Fenster gebunden.

Auch wenn wir keine Tiere gesehen haben, waren die Wanderungen durch den Park super interessant. Wir gingen durch Höhlen, lange Brückenpfade auf und ab, entlang von Seen.

Es war wirklich schön, die Tiere nicht nur mit verschiedenen Mitteln zu beobachten, sondern auch von so vielen verschiedenen Aussichtspunkten rund um das Gelände.

Sogar die Toiletten waren etwas Besonderes. Einer wurde als Höhle gebaut, ein anderer hatte Geweihgriffe. Direkt hinter den Fenstern befanden sich die Tierverbindungen * aufregend *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch
en_USEnglish fr_FRFrançais zh_CN简体中文 sv_SESvenska de_DEDeutsch
↑ Nach oben